Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Europ. Privatrechtsgeschichte d. Neuzeit u. Rechtsvergleichung

Abgeschlossene Habilitation und Promotionen (Stand: 31.12.2020)

I. Abgeschlossene Habilitation

Prof. Dr. Francis Limbach

Titel der Habilitationsschrift: Gesamthand und Gesellschaft, Geschichte einer Begegnung,
Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Tübingen (Mohr Siebeck) 2016,
Schriftenreihe: Jus Privatum, Band 209, XXVIII + 484 S.,
Habilitationsvortrag: Die Rolle des objektiven Erklärungsinhalts beim Zugang der Willenserklärung,
Venia legendi: Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung,
Rezensionen: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 40, 2018, 164-166 (Mertens), Tijdschrift voor Privaatrecht 2017, 1124-1127 (De Keyser); Banca borsa titoli di credito 2018, 808 (Agstner); JZ 2019, 885 (Ranieri)

 

II. Abgeschlossene Promotionen

1. Binationale Promotion

Dr. Konstanze Brieskorn
Beruf: Rechtsanwältin in Berlin,
Titel der Dissertation: Vertragshaftung und responsabilité contractuelle. Ein Vergleich zwischen deutschem und französischem Recht mit Blick auf das Vertragsrecht in Europa,
Themenstellung und Betreuung: Rudolf Meyer-Pritzl und Pascal Ancel, Université Jean Monnet Saint-Etienne; Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk, weitere Gutachter: Bertrand Fages, Université Panthéon-Sorbonne (Paris I); Thomas Kadner-Graziano (Université de Genève),
Erschienen: Tübingen 2010, Schriftenreihe: Schriften zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Band 240,
Auszeichnung: Ehrenpreis der Deutsch-Französischen Hochschule 2009,
Rezensionen und Berichte: GPR. Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union 2011, 31-32 (Jean-Sébastien Borghetti, Paris); RabelsZ 2014, 904-907 (Joachim Gruber); unizeit Nr. 54 vom 30.05.2009 (Jana Seidel)
 

2. Kieler Promotionen

a) Rechtsgeschichte
b) Mediation

c) Medizinrecht
d
) Erbrecht
e) Familienrecht
f) Zivilrecht (ohne Medizin-, Erb- und Familienrecht)

 

a) Rechtsgeschichte

Dr. Sonja Daniela Kellermann
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg, Stipendium: Promotionsstipendiatin der Carl-Böse-Stiftung Lübeck,

Titel der Dissertation: Carl Wilhelm Pauli (1792 - 1879). Ein bemerkenswerter Lübecker Jurist im 19. Jahrhundert,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2020, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 489,

Rezension: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 10, 2020 (Gerhard Köbler)

Dr. Marike Hansen
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige studentische Hilfskraft und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl,
Beruf: Referendarin in Schleswig-Holstein, 
Titel der Dissertation: Erna Scheffler (1893 - 1983),
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Ino Augsberg,
Erschienen: Tübingen 2019, Schriftenreihe: Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts, Band 111,

Rezension: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 10, 2020 (Gerhard Köbler)

Dr. Gero von Alvensleben
Beruf: Rechtsanwalt in Lübeck,
Titel der Dissertation: Die res extra commercium im römischen Recht,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin u.a. 2019, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 477,

Rezension: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 10, 2020 (Gerhard Köbler)

Dr. Hendrike Wulfert-Markert
Beruf: Richterin in Potsdam,
Titel der Dissertation: Clive M. Schmitthoffs Konzeption eines transnationalen Welthandelsrechts. Ein Beitrag zum Leben und Werk von Clive M. Schmitthoff (1903-1990),
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Tübingen 2018, Schriftenreihe: Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts, Band 102,

Rezensionen: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 42, 2020, 182-184 (Albrecht Cordes)

Dr. Nadja Krüll
Beruf: Fachreferentin an der UB der Humboldt-Universität in Berlin,
Titel der Dissertation: Die nationalsozialistische Disziplinaramnestie des Jahres 1933, 
hemenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Tübingen 2018, Schriftenreihe: Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts, Band 98,

Rezensionen: H-Soz-Kult, 17.5.2019, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/2019-2-115 (Sebastian Felz); Index 48, 2020, 586; Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 9, 2019 (Gerhard Köbler)

Dr. Christoph Sperling
Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg,
Titel der Dissertation: Joachim Haupt (1900 - 1989). Vom Aufstieg eines NS-Studentenfunktionärs und Sturz des Insepkteurs der Nationalpolitischen Erziehungsanstalten. Eine biografische Studie,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2018, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 478,

Rezensionen: H-Soz-Kult, 27.9.2019, http://hsozkult.de/publicationreview/id/reb-28572 (Martin Göllnitz); Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 10, 2020 (Anzeige von Gerhard Köbler)

Dr. Johannes Jenß
Beruf: Jurist in Kiel,
Titel der Dissertation: Die "Volksgemeinschaft als Rechtsbegriff". Die Staatsrechtslehre Reinhard Höhns (1904 - 2000) im Nationalsozialismus,

Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2017, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 475,

Rezensionen: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 9, 2019 (Rezension von Werner Augustinovic sowie Anzeige von Gerhard Köbler)

Dr. Sebastian Heimann
Beruf: Jurist beim Amt für Denkmalpflege des Landesverbandes Westfalen-Lippe in Detmold,
 
Titel der Dissertation: Metastrukturen europäischer Rechtskultur,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Ino Augsberg,
Erschienen: Hamburg 2018, Schriftenreihe: Schiriften zur Rechts- und Staatsphilosophie, Band 23,

Rezension:  Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 9, 2019 (Gerhard Köbler)

Dr. Philipp Eckert
Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg, 
Titel der Dissertation: Entstehung und Bedeutung des Landesverwaltungsgesetzes Schleswig-Holstein, 
hemenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert, 
Erschienen: Frankfurt am Main 2017, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 469,

Rezensionen: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 7, 2017 (Gerhard Köbler); Die Verwaltung 51, 2018, 98-100 (Wallerath)

Dr. Trygve Jansen
Beruf: Richter in Hamburg, Stipendium: Promotionsstipendiat des Landes Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Bürgschaft in der europäischen Rechtstradition. Eine historische Analyse des deutschen Bürgschaftsrechts und dessen Berücksichtigung im DCFR,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2016, Schriftenreihe: Schriften zum Bürgerlichen Recht, Band 458,

Rezension: RabelsZ 82, 2018, 799-804 (Peter Gröschler)

Dr. Tanja Claussen
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl,
Titel der Dissertation: Johann Julius Wilhelm Planck (1817 - 1900) - Leben und Werk,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2015, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 454,
Rezensionen: Christiana Albertina 80, 2015, 115; Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 5, 2015 (Gerhard Köbler); Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 134, 2017, 369-371 (Martin Ahrens)

Dr. Dirk Henning Hofer
Beruf: Rechtsanwalt und Notar a.D. in Flensburg,
Titel der Dissertation: Karl Konrad Werner Wedemeyer (1870 - 1934). Ein Juristen- und Gelehrtenleben in drei Reichen - Eine Biographie,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2010, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 399,
Rezension: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 128, 2011 [Internetrezension] (Gerhard Köbler)

Dr. Till Meno Sellschopp (LL.M., Univ. of Leicester)
Beruf: Rechtsanwalt,
Titel der Dissertation: Der Weg zum Revokationsrecht der Ehegatten nach § 1368 BGB. Zugleich ein Beitrag zur Geschichte des ehelichen Güterrechts,
Themenstellung: Jörn Eckert, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2009,Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 393,
Rezension: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 128, 2011 [Internetrezension] (Gerhard Köbler)

Dr. Tobias Röhnelt
Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg,
Titel der Dissertation: Der Dichterjurist Timm Kröger – Leben und Werk,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Andreas Hoyer,
Erschienen: Frankfurt am Main 2009, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 379,
Rezensionen: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA)127, 2010, 746 (Gerhard Köbler), Bericht: unizeit Nr. 39 vom 9.12.2006 (Jana Seidel)

Dr. Katalin Polgar
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Eckert,
Titel der Dissertation: Das gemeinschaftliche Oberappellationsgericht der vier freien Städte Deutschlands zu Lübeck (1820 - 1879) und seine Richterpersönlichkeiten,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2006, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 330,
Rezensionen: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 125, 2008, 859-860 (Gerhard Köbler); Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde Nr. 87, 2007, 386-389 (Peter Oestmann); sehepunkte 8, 2008 (Wolfgang Burgdorf)

Dr. Ingo Ullmann
Lehrstuhltätigkeit: Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Eckert, Beruf: Rechtsreferent bei der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein in Kiel, 
Titel der Dissertation: Die rechtliche Behandlung holsteinischer Leibeigener durch die Landesobrigkeit um die Mitte des 18. Jahrhunderts - Dargestellt unter besonderer Berücksichtigung der Schmoeler Leibeigenschaftsprozesse von 1738 bis 1743 sowie von 1767 bis 1777,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Hans Hattenhauer,
Erschienen: Frankfurt am Main 2007, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 346,
Rezensionen: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 125, 2008, 714-716 (Arne Duncker); Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 32, 2010, 130-131 (Anette Baumann)

Dr. Lasse Olaf Johannsen
Beruf:  Journalist,
Titel der Dissertation: Die rechtliche Behandlung ausreisewilliger Staatsbürger in der DDR,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2007, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 348,
Rezensionen: Deutschland Archiv 2008, 59-61 (Bernd Eisenfeld)

Dr. Diana-Catharina Kurtz
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, Beruf: Manager Indirect Tax PwC Düsseldorf,
Titel der Dissertation: Das Institut der Adoption im preußischen Allgemeinen Landrecht und im französischen Code civil zwischen Rezeption römisch-rechtlicher Prinzipien und verändertem Familienverständnis,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2006, Schriftenreihe: Rechtshistorische Reihe, Band 332,
Rezension: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte (GA) 127, 2010, 706-707 (Gerhard Köbler)


b) Mediation und Verfahrensrecht

Dr. Lisa Schreck
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige studentische Hilfskraft und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, Beruf: Referendarin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Umsetzung der Mediationsrichtlinie in Frankreich und Deutschland. Eine rechtsvergleichende Untersuchung zur Förderung der Mediation unter besonderer Berücksichtigung der Mediationskostenhilfe,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Tübingen 2020, Schriftenreihe: Veröffentlichungen zum Verfahrensrecht, Band 171,

Rezensionen: Zeitschrift für Konfliktmanagement 23, 2020, 240 (Reinhard Greger)

Dr. Agnieszka Krysztopowicz
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Hoyer, Beruf: Referendarin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Europäisierung des Mediationsrechts in Polen,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erscheint: 2021

Dr. Maria von Gyldenfeldt
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg,
Titel der Dissertation: Die Umsetzung der EU-Mediationsrichtlinie 2007/52/EG in Italien. Mit der Mediation aus der Krise?,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Berlin 2018, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften, Reihe II: Rechtswissenschaft, Band 6027


Dr. Johanna Fechtenkötter
Beruf: Juristin in Karlsruhe,
Titel der Dissertation: Familienmediation in Schleswig-Holstein,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Herzogenrath 2017

Dr. Catharina Herzog
Beruf: Richterin in Schleswig-Holstein,Stipendium: Promotionsstipendiatin des Landes Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Mediation im Gesundheitswesen,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2015, Schriftenreihe: Recht und Medizin, Band 124,

Rezension: Gesundheitsrecht 2016, 807-808 (Greiner)

Dr. Jonas Hennig
Beruf: Rechtsanwalt, Stipendium: Promotionsstipendiat der Friedrich Naumann Stiftung,
Titel der Dissertation: Mediation als rationaler Diskurs, Überpositive Legitimation der Mediation und Vergleich zum Gerichtsprozessam Maßstab der Alexyschen Diskurstheorie,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Robert Alexy,
Erschienen: Berlin 2014, Schriftenreihe: Schriften zur Rechtstheorie, Band 275,
Rezensionen: Schleswig-Holsteinische-Anzeigen 2014, 461 (Martin Probst); Christiana Albertina 80, 2015, 115; socialnet.de, 20.11.2015 (Musil); Der Staat 54, 2015, 620-626 (Jan Malte von Bargen)

Dr. Linda Böhme
Beruf: Rechtsanwältin in München,
Titel der Dissertation: Die gütliche Beilegung von Rechtsstreitigkeiten vor den gesellschaftlichen Geerichten der DDR,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Göttingen 2015, Schriftenreihe: Internationale Göttinger Reihe Rechtswissenschaften, Band 61,
Rezension: Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte (ZIER) 6, 2016 (Gerhard Köbler)

Dr. Maximiliane-Stephanie Wild  
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, Beruf: Rechtsanwältin in Düsseldorf, 
Titel der Dissertation: Die anwaltliche Verschwiegenheitspflicht in Deutschland und Frankreich unter besonderer Berücksichtigung der sich aus dem grenzüberschreitenden Rechtsverkehr ergebenden Kollisionsfälle,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2008 Schriftenreihe: Schriften zum internationalen Privat- und Verfahrensrecht, Band 5,
Rezensionen: Anwaltsblatt 2008, 138 (Matthias Kilian); Juristische Rundschau 2012, 132-133 (Joachim Gruber)

Dr. John-Patrick Bischoff (LL. M., Univ. of London)
Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg,
Titel der Dissertation: Unabhängigkeit und Unparteilichkeit von Schiedsrichtern nach deutschem und englischem Recht unter Berücksichtigung der IBA-Guidelines on Conflicts of Interest,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Frankfurt am Main 2013, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften, Reihe II: Rechtswissenschaften, Band 5401

 

c) Medizinrecht

Dr. Nienke Stamer
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-PritzlBeruf: Referendarin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die medizinische Zwangsbehandlung Minderjähriger im Spannungsfeld nationaler Grund- und internationaler Menschnrechte. Zulässigkeit udn Grenzen ärztlicher Maßnahmen gegen den Willen von Kindern und Jugendlichen,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2020, Schriftenreihe: Schriften zum Bürgerlichen Recht, Band 512

Dr. Lisa Lorenzen
Beruf: Rechtsanwältin in Kiel,
Titel der Dissertation: Unterbringung und ärztliche Behandlung gegen den Willen des Betroffenen - ein Rechtsvergleich der Normen des Zivilrechts in Deutschland und der Schweiz,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2020, Schriftenreihe: Forschungen zum deutschen und internationalen Erb- und Familienrecht, Band 14

Dr. Silvana Große Feldhaus
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Graf von Kielmansegg, Beruf: Referendarin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Abgrenzung des Diagnosefehlers vom Befunderhebungsfehler,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Sebastian Graf von Kielmansegg,
Erschienen: Berlin 2020, Schriftenreihe: Recht und Medizin, Band 135

Dr. Elena Mulack
Beruf: Staatsanwältin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Zukunft des Rechts der Reproduktionsmedizin. Ein abgestuftes Konzept auf drei Ebenen,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Andreas Hoyer,
Erschienen: Hamburg 2020, Schriftenreihe: Medizinrecht in Forschung und Praxis, Band 61

Dr. Kristin Pauly
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-PritzlBeruf: Rechtsanwältin in Berlin,
Titel der Dissertation:  Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Sterbehilfe unter besonderer Berücksichtigung der Sterbehilfe bei Minderjährigen,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Sebastian Graf von Kielmansegg,
Erschienen: Berlin 2019, Schriftenreihe: Recht und Medizin, Band 133

Dr. Florian-David Dismer
Stipendium: 2008-2010 Promotionsstipendiat des Landes Schleswig-Holstein, 
itel der Dissertation: Die Patientenverfügung - ein deutsch-dänischer Rechtsvergleich,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Frank Schäfer,
Erschienen: Hamburg 2012

Dr. Anna-Kathrin Schwedler
Beruf: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Frankfurt am Main; Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl,
Titel der Dissertation: Die ärztliche Therapiebegrenzung lebenserhaltender Maßnahmen auf Wunsch des Patienten. Ein Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Frankreich unter besonderer Berücksichtigung des Patientenverfügungsgesetzes in der Bundesrepublik Deutschland,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Andreas Hoyer,
Erschienen: Frankfurt am Main 2010, Schriftenreihe: Schriften zum deutschen und internationalen Erbrecht, Band 2

 

d) Erbrecht

Dr. Malte Weismüller
Beruf: Rechtsanwalt in Kiel,
Titel der Dissertation: Die Schenkung auf den Todesfall in der Rechtsvergleichung und im europäischen IPR
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachterin: Saskia Lettmaier,
Erscheint: 2021

Dr. Jasmin Sophie Schulzweida
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg,
Titel der Dissertation: Schiedsvereinbarungen und Schiedsanordnungen im Erbrecht
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2020, Schriftenreihe: Schriften zum Prozessrecht, Band 267

Dr. Julian Lutzebäck
Lehrstuhltätigkeit: Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Bock, Beruf: Referendar in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Der Meythos von der Strafrechtsakzessorietät der §§ 2339 ff. BGB. Kritische Betrachtung der Vorschriften zur Erbunwürdigkeit,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Dennis Bock,
Erschienen: Wiesbaden 2020 (Springer Fachmedien)

Dr. Thomas Mark Gramlich
Beruf: Richter in Hamburg,
Titel der Dissertation: Das rückwirkend fingierte Verschulden im Rahmen der Erbenhaftung,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachterin: Saskia Lettmaier,
Erschienen: Berlin 2019, Schriftenreihe: Forschungen zum deutschen und internationalen Erb- und Familienrecht, Band 12

Dr. Simon-Martin Banck
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Schäfer, Beruf: Richter in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Unterbeteiligung als Gestaltungsinstrument der Unternehmensnachfolge. Eine Arbeit über die Regelung der Unternehmensnachfolge in mittelständischen Familienunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Jan Lieder,
Erschienen: Frankfurt am Main 2016, Schriftenreihe: Forschungen zum deutschen und internationalen Erb- und Familien- und Erbrecht, Band 8

Dr. Ove Reinbender
Beruf: Rechtsanwalt in Kiel,
Titel der Dissertation: Sozialhilferegress nach Grundbesitzübertragung in vorweggenommener Erbfolge unter Vorbehalt eines dinglichen Wohnungsrechts,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2014, Schriftenreihe: Schriften zum deutschen und internationalen Erbrecht, Band 5

Dr. Ansgar Kregel-Olff
Beruf: Jurist in der Landesverwaltung in Schleswig-Holstein, Stipendium: 2009-2011 Promotionsstipendiat des Landes Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Der Einfluss der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte auf das deutsche Erbrecht,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2011, Schriftenreihe: Schriften zum deutschen und internationalen Erbrecht, Band 4

Dr. Miriam Hollstein
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Alexy,
Titel der Dissertation: Die Nichtigkeit letztwilliger Verfügungen wegen Verstoßes gegen das gesetzliche Verbot aus § 14 Abs. 1, 5 HeimG vor und nach der Föderalisierung des Heimrechts,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter:  Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2010, Schriftenreihe: Schriften zum deutschen und internationalen Erbrecht, Band 3

Dr. Julia Kühn
Beruf: Rechtsanwältin in München,
Titel der Dissertation: Die Verteilung von Nutzungen und Belastungen zwischen Vor- und Nacherbe,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Hamburg 2009, Schriftenreihe: Studien zum Erbrecht, Band 4

Dr. Tina Meyer-Dulheuer
Beruf: Richterin in Niedersachsen, Stipendium: 2006-2007 Promotionsstipendiatin des Landes Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Gestaltungsformen des Behindertentestaments, unter besonderer Betrachtung der Vermächtnislösung und des Berliner Testaments,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2009, Schriftenreihe: Schriften zum deutschen und internationalen Erbrecht, Band 1

Dr. Mareike Mayer
Beruf: Unternehmensjuristin in Bayern,
Titel der Dissertation: Institute für eine langfristige Bindung des Privatvermögens in einer Familie durch Verfügung von Todes wegen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Baden-Baden 2008, Schriftenreihe: Nomos Universitätsschriften: Recht, Band 540

Dr. Inken Südel
Stipendium: 2005-2006 Promotionsstipendiatin des Landes Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Das landwirtschaftliche Erbrecht in Norddeutschland (am Beispiel von Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern) und in der Schweiz: Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Zukunftstauglichkeit,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2007, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften Reihe II Rechtswissenschaft, Band 4566,
Rezensionen: unizeit Nr. 43 vom 22.07.2007 (Jana Seidel)

 

e) Familienrecht

Dr. Julia Geschke
Beruf: Rechtsanwältin in Bochum,
Titel der Dissertation: Das reformierte Unterhaltsprivileg im Zusammenhang mit der Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 32 VersAusglG,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Marburg 2019, Schriftenreihe: Rechtswissenschaften, Band 117

Dr. Areso Asmatyar
Beruf: Juristin in Berlin,
Titel der Dissertation: Die Ersatzmutterschaft im Rechtsvergleich zwischen den Rechtsordnungen in Deutschland, Indien, Kalifornien und England,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachterin: Alexander Trunk,
Erschienen: Berlin 2018, Schriftenreihe: Forschungen zum deutschen und internationalen Erb- und Familienrecht, Band 11

Dr. Sarah Jasmin Rüegg
Beruf: Juristin in Stuttgart,
Titel der Dissertation: Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls aufgrund religiös motivierten Verhaltens der Eltern. Ein Vergleich von deutschem und australischem Recht unter besonderer Berücksichtigung aktueller Fallgruppen aus der Rechtsprechung,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachterin: Saskia Lettmaier,
Erschienen: Frankfurt am Main 2017, Schriftenreihe: Forschungen zum deutschen und internationalen Erb- und Familienrecht, Band 9

Dr. Sascha Scheikholeslami-Sabzewari
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige studentische Hilfskraft und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Lettmaier,Beruf: Richter in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Altersgrenzen und Altersabstand zwischen Annehmenden und Anzunehmenden bei der Adoption: Bestandsaufnahme und Reformvorschlag,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachterin: Saskia Lettmaier,
Erschienen: Frankfurt am Main 2017, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften, Reihe II: Rechtswissenschaften, Band 5947

Dr. Magdalena Dittmann
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg,
Titel der Dissertation: Elterliche Sorge im deutschen und polnischen Recht: Eine rechtsvergleichende Untersuchung mit dem Schwerpunkt der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern unter Einbeziehung der rechtsgeschichtlichen Entwicklung und der aktuellen Reformbestrebungen in Deutschland,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Frankfurt am Main 2015

Dr. Viola Glombik
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg,
Titel der Dissertation: Perspektiven einer Europäisierung des Eherechts,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2010, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften Reihe II Rechtswissenschaft, Band 4979

Dr. Julia Maria Valentin
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Lehrstühlen Eckert und Meyer-Pritzl, Beruf: Richterin,
Titel der Dissertation: Biologische Abstammung als Maßstab rechtlicher Zuordnung? Eine rechtsvergleichende Betrachtung des Abstammungsrechts in Deutschland und in der Schweiz,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2010 Schriftenreihe: Familienrechtliche Untersuchungen, Band 10

Dr. Kathi-Alexandra Hartmann
Beruf: Rechtsanwältin in Bremen,
Titel der Dissertation: Scheinehen mit deutschen Staatsangehörigen. Struktur, Politik, (deutsch-) deutsches Ehebild,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl; Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2008, Schriftenreihe: Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 93, 
Rezension: FamRZ 2009, 938 (Jens Eisfeld)

Dr. Ole Kramp
Stipendium: Ehemaliger Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes,
Titel der Dissertation: Vom Aufgebot zum europäischen Heiratsregister - Entwicklung und Perspektiven der Prüfung im Vorfeld der Eheschließung,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2007 Schriftenreihe: Untersuchungen zum Europäischen Privatrecht, Band 21

Dr. Julia Quitzau
Beruf: Staatsanwältin in Nordrhein-Westfalen,
Titel der Dissertation: Haftungsbeschränkung zugunsten Minderjähriger - Auswirkungen des § 1629a BGB auf Verbindlichkeiten des Minderjährigen,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Hamburg 2006, Schriftenreihe: Studien zum Familienrecht, Band 12

Dr. Maike Schäfer
Titel der Dissertation: Die Unterhaltspflicht erwachsener Kinder gegenüber ihren Eltern. Die Voraussetzungen des Anspruchs auf Elternunterhalt unter Beachtung der neuesten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Hamburg 2007, Schriftenreihe: Studien zum Familienrecht, Band 16

Dr. Michaela Ingendae
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, Beruf: Richterin in Nordrhein-Westfalen,
Titel der Dissertation: Auslegung von Einheitsrecht am Beispiel internationaler Kindesentführungen. Die Rechtspraxis des HKÜ in Deutschland und Australien,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Hamburg 2006, Schriftenreihe: Studien zum internationalen Privat- u. Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht, Band 16

 

f) Zivilrecht (ohne Familien- und Erbrecht sowie Medizinrecht)

- BGB

Dr. Morten J. Alpes
Beruf: Richter in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Höhere Gewalt im Verjährungsrecht,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Baden-Baden 2018, Schriftenreihe: Studien zum Zivilrecht, Band 24

Dr. Norman-Alexander Leu
Beruf: Rechtsanwalt in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Rechtsfragen des Palettentauschs,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Göttingen 2014, Schriftenreihe: Internationale Göttinger Reihe Rechtswissenschaften, Band 5

Dr. Philipp Luhmann (LL. M., Univ. of Brisbane)
Beruf: Rechtsanwalt in Reinfeld,
Titel der Dissertation: Die Entwicklung und die gesetzlichen Regelungen des englischen und deutschen Landpachtrechts im Vergleich,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Frank Schäfer,
Erschienen: Baden-Baden 2010, Schriftenreihe: Schriften zum Agrar-, Umwelt- und Verbraucherschutzrecht, Band 60,
Auszeichnung: Promotionspreis 2010 der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht

Dr. Inga Rosenbaum
Beruf: Richterin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Hypothetische Kausalität und Schadensersatz,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Alexander Trunk,
Erschienen: Hamburg 2010, Schriftenreihe: Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht, Band 27

Dr. Martin Gerecke (M. Jur., Univ. of Oxford)
Lehrstuhltätigkeit: Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstühlen Eckert und Meyer-Pritzl, Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg,
Titel der Dissertation: Rechtsgüterschutz und Einzelhandel - zugleich ein Beitrag zur Rechtsstellung des Unbefugten in Verkehrs- und Schutzpflicht,
Themenstellung und Betreuung: Jörn Eckert, Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Berlin 2007, Schriftenreihe: Schriften zum Bürgerlichen Recht, Band 357,
Auszeichnung: Fakultätspreis 2006

- Verbraucherrecht

Dr. Florian Schaal
Beruf: Rechtsanwalt in Hamburg,
Titel der Dissertation: Individueller Verbraucherschutz im Mobilfunk,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Michael Stöber,
Erschienen: Baden-Baden 2017, Schriftenreihe: Schriften zum Medien- und Informationsrecht, Band 24

Dr. Christian Schultze (LL.M., Univ. of London)
Beruf: Rechtsanwalt in Berlin,
Titel der Dissertation: Die zivilrechtliche Produkthaftung nach ägyptischem Recht mit Vergleichen zum deutschen Recht,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2013, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften, Reihe II: Rechtswissenschaften, Band 5492,
Rezension: PHi Haftpflicht international Recht&Versicherung 2013, 234

Dr. Brigitte Strauß
Beruf: Richterin in Rheinland-Pfalz,
Titel der Dissertation: Schutz vor Diskriminierung durch Privatpersonen im Straf-, Arbeits- und Zivilrecht: Darstellung des französischen Rechts mit Vergleich zum deutschen Recht vor dem Hintergrund der Umsetzung EU-rechtlicher Vorgaben,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Werner Schubert,
Erschienen: Frankfurt am Main 2013, Schriftenreihe: Europäische Hochschulschriften, Reihe II: Rechtswissenschaften, Band 5419

- Gesellschaftsrecht

Dr. Katharina Grüter
Beruf: Rechtsanwältin in Hamburg,
Titel der Dissertation: Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung bei der spanischen Sociedad de Responsabilidad Limitada und der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Arnd Arnold, Erschienen:  Frankfurt am Main 2010,
Schriftenreihe: Schriften der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung, Band 37

Dr. Nele Rades
Lehrstuhltätigkeit: Ehemalige Mitarbeiterin am Lehrstuhl Meyer-Pritzl, Beruf: Richterin in Schleswig-Holstein,
Titel der Dissertation: Die Sociedad Limitada Nueva Impresa. Eine Diskussion des spanischen Gesetzes Nr. 7/2003 im Kontext des spanischen und deutschen GmbH-Rechts, 
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Michael Fischer,
Erschienen: Frankfurt am Main 2008, Schriftenreihe: Schriften der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung, Band 22

- Uniform Commercial Code und Rechtsvereinheitlichung

Dr. Wichard von Hoff (LL. M., Univ. of Pennsylvania) ( ⃰  14. August 1977 - † 3. April 2015)
Titel der Dissertation: Der Uniform Commercial Code in den USA im Vergleich zur Vereinheitlichung des Europäischen Privatrechts,
Themenstellung, Betreuung und Erstgutachter: Rudolf Meyer-Pritzl, Zweitgutachter: Hans Hattenhauer,
Erschienen: Hamburg 2008, Schriftenreihe: Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht, Band 26