Lehrstuhl f. Bürgerl. Recht, Römisches Recht, Europ. Privatrechtsgeschichte d. Neuzeit u. Rechtsvergl.

Aktuelles, Termine

12.03.2019
Die Abschlussklausuren und Scheine im Römischen Recht (07.02.2019, Prof. Meyer-Pritzl) können ab Dienstag dem 19. März 2019 tägl. von 9-11 Uhr im Sekretariat (LS6, R. 307) abgeholt werden. Die Noten werden nicht telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt.

18.12.2018
Am Dienstag, 18. Dezember 2018, 18.00 Uhr, findet die 2. Hermann Kantorowicz-Lecture des Instituts statt. Referent ist Professor Dr. Hans-Peter Haferkamp, Universtität Köln, der über "Kantorowicz und die Historische Rechtsschule" sprechen wird. Ort: OS 75, Hörsaal 4.

16.11.2018
Am Freitag, 16. November 2018, 21.00 Uhr (s.t.), hält Professor Meyer-Pritzl einen Vortrag zum Thema "'Demokratzie Schtonk, Liberty Schtonk, Free sprecken Schtonk - Lehren aus den Reden in Charlie Chaplins 'Der große Diktator'", Night of the Profs, Ort: Audimax, Frederik-Paulsen-Hörsaal.

1.11.2018
Am Donnerstag, 1. November 2018, 18.30 Uhr, hält Professor Meyer-Pritzl einen Vortrag zum Thema "Legitime Befehlsverweigerung oder Meuterei? - Zur Einordnung des Kieler Matrosenaufstandes 1918 in den rechtshistorischen Kontext", Schleswig-Holsteinische Juristische Gesellschaft, Ort: Schleswig-Holstenischer Landtag, Düsternbrooker Weg 70 (Nähere Angaben/Anmeldung: Homepage der SHJG).

13.08.2018
Die bestandenen ZP-Klausuren für "Familien- und Erbrecht im Überblick“  (Prof. Meyer-Pritzl) können ab Dienstag dem 14. Aug. 2018 tägl. von 9-11 Uhr im Sekretariat (LS6, R. 307) abgeholt werden. Klausuren die nicht bestanden wurden können in der og. Zeit eingesehen und ggf. unter Aufsicht abfotografiert werden.

07.05.2018
Die Examensübungsklausuren vom 20. April 2018 liegen ab sofort zur Abholung bereit.

14.02.2018
Am Mittwoch, 14. Februar 2018, ab 10.00 Uhr (s.t.), bietet Professor Meyer-Pritzl einen Rechtshistorischen Stadtrundgang zum Thema "Der Kieler Matrosenaufstand 1918" an. Treffpunkt: Revolutionsdenkmal im Ratsdienergarten am Kleinen Kiel.

 

 

Informationen zum Paris-Programm: Paris